Pressebericht 29.11.2015

Bittere Niederlage für 2. Herren

2. Bezirksliga Herren
Einen weiteren klaren 9:1-Sieg fuhr die erste Mannschaft des TuS-PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler im Spiel gegen den TTC Kehrig II ein. Mit drei Doppelerfolgen wurde der Grundstein hierfür gelegt. In den Einzeln blieben Markus Kossytorz, Wolfgang Poppelreuter, Ken Lüpke, Norbert Stallmann und Ersatzspieler Peter Strauß ungeschlagen. Mit diesem Sieg festigte die erste Mannschaft ihren dritten Tabellenplatz in der 2. Bezirksliga.

Kreisliga Herren
Eine bittere 7:9-Niederlage handelte sich die zweite Herrenmannschaft im Spiel gegen den  TTV Löhndorf ein. Ausschlag gebend für die Niederlage waren die drei Niederlagen in den  Eingangsdoppeln. Den Rückstand konnte man bis ins Schlussdoppel nicht in eine Führung umwandeln, zumal zwei Einzel in der Verlängerung des fünften Satzes an die Gäste gingen. Dominik Klein in der Mitte und Stefan Dievernich am unteren Paarkreuz blieben ungeschlagen. Martin Drewes und Guido Ott spielten am oberen Paarkreuz ebenso 1:1, wie Daniel Meiß am unteren Paarkreuz. Durch diese Niederlage befindet sich die Mannschaft wieder im Abstiegskampf.

5. Kreisklasse Herren
Zwei Einzelsiege des gut aufspielenden Andreas Große waren die einzige Ausbeute beim 2:8 der vierten Herrenmannschaft gegen den Tabellenführer SG Sinzig-Ehlingen VII.

2. Kreisklasse Jugend
Ihre erste Saisonniederlage kassierte die erste Jugendmannschaft. Der SG Sinzig-Ehlingen IV unterlag man knapp mit 5:8. Dabei kassierte Joshua Schwarz seine erste Saisonniederlage. Dennoch sorgte er mit zwei Einzelsiegen dafür, dass das Spiel lange Zeit offen blieb. Zwei Einzelsiege gelangen auch Joschua Igelmund. Lars Jeub spielte am unteren Paarkreuz 1:1.

3. Kreisklasse Jugend
Kampflos gewann die zweite Jugendmannschaft das Spiel gegen den TTV Andernach III mit 8:0, nachdem der Gegner nicht antrat.

5. Kreisklasse Jugend
Zu einem knappen 8:6-Sieg gegen die SG Sinzig-Ehlingen VIII kam die dritte Jugendmannschaft. Jeremie Jeub und Julian Radek gewannen ihr Eingangsdoppel. In den Einzeln gewannen Tim Odenbach, Julian Radek und Valentin Berisha je zwei Spiele. Unter der Woche unterlag man dem TTV Andernach IV mit 0:8.