Pressebericht 06.12.2015

3. Herren mit erstem Saisonsieg
1. Jugend Tabellenzweiter

Kreisliga Herren
Zu dem erwartet heißen Kampf kam es in dem Spiel der zweiten Herrenmannschaft des TuS-PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler und dem TTC Karla III. Die Kreisstädter erwischten den  besseren Start und führten durch Siege von Ott/Dievernich und Klein/Meiß mit 2:1 nach den Doppeln. Die Einzel verliefen insgesamt ausgeglichen. Bester Akteur auf Seiten des TuS-PSV war Stefan Dievernich mit zwei Siegen am unteren Paarkreuz. Martin Drewes, Dominik Klein, Daniel Meiß und Michael Rick spielten jeweils 1:1. Im Schlussdoppel unterlagen Ott/Dievernich in vier Sätzen. So kam es zu einem 8:8-Unentschieden, das sich angesichts der 34:29 Satzüberlegenheit des TuS-PSV eher als Punktverlust denn als Punktgewinn anfühlt.

2. Kreisklasse Herren
Ihren ersten Saisonsieg feierte die dritte Mannschaft. Der bisher ebenfalls sieglosen Zweitvertretung der TTSG Kempenich-Spessart gab man mit 9:5 das Nachsehen. Maßgeblichen Anteil am Sieg hatten Jens Egge und Erwin Kuhlen, die in der Mitte alle vier Einzel gewinnen konnten. Aber auch die 3:0 Überlegenheit in den Doppeln gab für den Erfolg den Ausschlag. Wolfgang Seek und Hans Dieter Villmow konnten sich in den Einzeln ebenfalls auszeichnen.
Im darauf folgenden Spiel hatte man gegen den TabellenführerTuS Klotten keine Chance. Hier war es Gunter Bier, der beim 1:9 einen Einzelerfolg verbuchen konnte.

5. Kreisklasse Herren
Mit 8:3 besiegte die vierte Herrenmannschaft den SV Oedingen III. In blendender Spiellaune präsentierte sich Andreas Große, der alle drei Einzel und mit Stefan Ley auch das Eingangsdoppel gewinnen konnte. Ley hielt sich mit zwei Siegen am unteren Paarkreuz ebenso schadlos wie Daniel Epple. Mit diesem Sieg rückte die Vierte auf den siebten Tabellenplatz vor.

2. Kreisklasse Jugend
Einen ungefährdeten 8:3-Sieg fuhr die erste Jugendmannschaft beim FC Luz.  Niederlützingen ein. Joshua Schwarz und Lars Jeub sorgten mit ihrem Sieg im Eingangsdoppel für den 1:1-Zwischenstand. In den Einzeln blieb Joshua mit drei Siegen ebenso ungeschlagen wie Joschua Igelmund, der beide Einzel am unteren Paarkreuz gewann. Robin Bachem und Lars Jeub trugen mit je einem Einzelerfolg ebenfalls zum Sieg bei. In einer sehr ausgeglichenen Klasse schloss die erste Jugendmannschaft die Hinrunde als Tabellenzweiter ab.